Nachrichten

16.11.2021 | Nachrichten | Freie Berufe und Europa

Der Bundesverband der Freien Berufe e.V. (BFB) vertritt mit starker Stimme die Interessen der Freien Berufe gegenüber Bund, Ländern und der Öffentlichkeit. Ziel ist es, den Dialog mit der Politik auszubauen und den Einfluss der Freien Berufe in Staat und Gesellschaft zu stärken. Bereits vor der Bundestagswahl hat der Verband deshalb immer wieder zu drängenden Fragen Stellung bezogen. Anlässlich der Koalitionsverhandlungen hat der BFB nun die Kampagne „Freie Berufe: Wir tragen Verantwortung!“ gestartet.
mehr

16.11.2021 | Nachrichten | Aerzteversorgung

Mit dem Alterseinkünftegesetz begann zum Jahresanfang 2005 der Einstieg in die sogenannte nachgelagerte Besteuerung. Die Umstellung erfolgt seither schrittweise und wird erst im Jahr 2040 völlig abgeschlossen sein. Grundidee dabei ist, die Vorsorgeaufwendungen in der Erwerbsphase steuerfrei zu stellen und dafür die Versorgungsbezüge im Alter der Besteuerung zu unterwerfen. Was bedeutet dies konkret für Mitglieder berufsständischer Versorgungswerke und welche Folgen hat das jüngste Urteil des Bundesfinanzhofs zur Renten-Doppelbesteuerung?
In: BZB 11/2021, S. 20-21
mehr

15.11.2021 | Nachrichten | Honorierungssysteme und GOZ

In: BZB 11/2021, S. 35-37
mehr

15.11.2021 | Nachrichten | Aerzteversorgung

Klimawandel, Lieferketten, Kreislaufwirtschaft: Nachhaltigkeit ist heutzutage ein omnipräsenter Begriff, der die aktuelle gesellschaftliche Debatte prägt. Auch am Kapitalmarkt als zentralem Intermediär einer Volkswirtschaft geht diese Entwicklung nicht vorüber. Eine Artikelserie im BZB greift die Thematik auf und nimmt die Bayerische Ärzteversorgung (BÄV) als Einrichtung der berufsständischen Altersversorgung in den Blick. Dabei wird an einem konkreten Immobilienprojekt aufgezeigt, wie sich Nachhaltigkeit und Rendite erfolgreich verbinden lassen.
In: BZB 11/2021, S. 42-43
mehr

09.11.2021 | Nachrichten | Coronavirus

Bei einer landesweit erhöhten (Krankenhausampel Gelb) oder stark erhöhten Intensivbettenlegung (Krankenhausampel Rot) oder einer regional erhöhten Belastung gelten nach der aktuellen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) neue Regelungen.
mehr

03.11.2021 | Nachrichten | Coronavirus, Strahlenschutz

Auf Grundlage einer Empfehlung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) aus dem Jahr 2020 gelten während der SARS-CoV-2-Pandemie ursprünglich ablaufende 5-jährige Aktualisierungsfristen bis zum 31. Dezember 2021 ohne weitere Prüfung als eingehalten, wenn die bereits angemeldete Kursteilnahme dann zum nächstmöglichen, beim Kursveranstalter verfügbaren Termin erfolgt.
mehr

02.11.2021 | Nachrichten | BLZK

Der zahnärztliche Nachwuchs ist gesichert. Im Jahr 2020 haben sich erneut 2230 Studierende an Universitäten für das Fach Zahnmedizin eingeschrieben. Und die Zahl der Approbationen erreichte ein Jahr zuvor bundesweit mit 2463 einen neuen Höchststand. Doch wie geht es nach dem Studium weiter? Welche berufliche Laufbahn ist erstrebenswert?
mehr

26.10.2021 | Nachrichten | BLZK

Der Deutsche Zahnärztetag 2021 unter dem Thema „Herausforderungen” findet in diesem Jahr aufgrund der weiterhin unsicheren Corona-Lage noch einmal ausschließlich digital statt. Am Freitag, 5. November, ab 13 Uhr, und Samstag, 6. November, ab 9 Uhr, erwartet die Teilnehmer ein hervorragendes wissenschaftliches Programm.
mehr

22.10.2021 | Nachrichten | Bayerischer Zahnaerztetag

Der 62. Bayerische Zahnärztetag wurde am 21. Oktober mit einem Festakt eröffnet. Die Zahl der Ehrengäste musste allerdings aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen noch strikt beschränkt werden. Vom Festakt gingen starke standespolitische Signale aus. Zudem wurde die stets gesicherte Versorgung der Patienten in Bayern während der Pandemie betont – auch und gerade bei der Volkskrankheit Parodontitis.
mehr

20.10.2021 | Nachrichten | Freie Berufe und Europa

Die Beratungen über die Vorschläge der EU-Kommission vom November 2020 zur Schaffung einer Gesundheitsunion schreiten fort. Angesichts der Erfahrungen mit der Corona-Pandemie sehen die Pläne vor, die Zusammenarbeit der EU-Mitgliedsstaaten im Falle grenzüberschreitender Gesundheitsgefahren und Notlagen zu verstärken und unter dem Dach der EU zusammenzuführen.
mehr

18.10.2021 | Nachrichten | Coronavirus

Auch nach den Änderungen der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung besteht in Zahnarztpraxen nicht die Pflicht, sich vom Praxispersonal oder Patienten einen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis (3G-Regelung) vorlegen zu lassen.
mehr

18.10.2021 | Nachrichten | Aerzteversorgung

Das Thema Nachhaltigkeit hat auch in der Finanzwirtschaft eine erhebliche Eigendynamik entfaltet. Die Gründe sind vielfältig. Der größte Treiber der Entwicklung ist wohl die politisch-regulatorische Dimension. Auch die Corona-Krise hat das Bewusstsein von Investoren für die Resilienz des Portfolios und globale Herausforderungen geschärft.
In: BZB 10/2021, S. 31-33
mehr

15.10.2021 | Nachrichten | Praxisfuehrung und Medizinprodukte

Für Personen, die in Gemeinschafts- und Gesundheitseinrichtungen tätig sind, gilt seit 1. März 2020 eine Impfpflicht gegen Masern. Dies betrifft auch alle Beschäftigten in der Zahnarztpraxis. Personen, die vor 1. März 2020 bereits in einer Zahnarztpraxis tätig waren, müssen einen ausreichenden Impfschutz bis zum Ablauf des 31. Dezember 2021 nachweisen.
mehr

14.10.2021 | Nachrichten | BLZK

Welche beruflichen Wünsche und Vorstellungen haben junge Zahnärztinnen und Zahnärzte inmitten eines dynamischen Umfelds? Diese Frage beschäftigt die zahnmedizinische Standespolitik seit Jahren. Lange haben die zahnärztlichen Spitzenorganisationen über die beruflichen Einstellungen und Motive der „Generation Y“ gerätselt. Nun liegen erstmals wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse vor – teilweise mit überraschenden Ergebnissen.
mehr

11.10.2021 | Nachrichten | Freie Berufe und Europa

Die EU-Kommission hat Reformempfehlungen für freiberufliche Dienstleistungen ausgesprochen. Ziel ist es, das Wirtschaftswachstum in der EU anzuregen und Hemmnisse für den Binnenmarkt abzubauen. Die rechtlich allerdings nicht verbindlichen Empfehlungen beziehen sich auf nationale Vorschriften, die aus Sicht der Kommission den Berufszugang und die Berufsausübung zu stark reglementieren.
mehr

07.10.2021 | Nachrichten | eazf

Mit der Online-Fortbildungsserie „Alles zur PAR“ geht die eazf neue Wege. Unter Federführung von Prof. Dr. Johannes Einwag wurden drei innovative und praxisorientierte Internet-Fortbildungs-Reihen konzipiert. Als Online-Format live oder gestreamt – kompakte Fortbildung zur PAR aktuell und sofort umsetzbar. Start ist der 27. Oktober.
mehr

06.10.2021 | Nachrichten | Freie Berufe und Europa

Ende August hat die Europäische Kommission bekannt gegeben, dass die EU im Kampf gegen das Coronavirus ein wichtiges Ziel erreicht hat. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen wies darauf hin, dass über 256 Millionen Erwachsene in der EU eine vollständige Impfung erhalten haben, was einer Quote von 70 Prozent entspricht. Damit hat die EU ihr im Januar selbst gestecktes Ziel erreicht, bis Ende des Sommers 70 Prozent der Erwachsenen in der EU durch eine Impfung vor einer schweren Erkrankung durch Covid-19 zu schützen.
mehr

04.10.2021 | Nachrichten | eHBA

In: BZBplus 10/2021, S. 22
mehr

01.10.2021 | Nachrichten | Freie Berufe und Europa

Der aktuelle Bericht zur Lage der Freien Berufe in Bayern 2020 gibt einen Überblick über die berufliche und wirtschaftliche Situation der verschiedenen Freien Berufe in den vergangenen fünf Jahren.
mehr

30.09.2021 | Nachrichten | Soziales Engagement

Verschiedene Aspekte können bei zahnärztlichen Hilfseinsätzen im Ausland zu ethischen und unter Umständen auch rechtlichen Konflikten führen – etwa, wenn die Einsätze privat initiiert werden, mit einer touristischen Reise verbunden oder Studierende beteiligt sind. Die neue Handreichung „Ethisch-rechtliche Gesichtspunkte bei zahnärztlichen Hilfseinsätzen im Ausland“ soll hier eine Orientierung bieten.
mehr

VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3