Gefährdungsbeurteilung

Für Mitarbeiter in der Zahnarztpraxis ergeben sich in erster Linie Gefährdungen durch biologische Arbeitsstoffe (Viren, Bakterien etc.), Gefahrstoffe, wie zum Beispiel Desinfektionsmittel und elektrischen Strom. Auch physikalische und psychische Belastungen durch häufige Stresssituationen und statische Körperhaltung dürfen nicht vernachlässigt werden. Nur durch die Beurteilung und das Erkennen der Gefahren können diese beseitigt werden und so Arbeitsunfälle, arbeitsbedingte Gesundheitsbeeinträchtigungen und Berufskrankheiten verhindert werden.

Formulare zur Gefährdungsbeurteilung und Informationen finden Sie im
QM Online der BLZK .

Kontakt

Arbeitssicherheit und Hygiene
Lidija Jonic
Telefonisch erreichbar:
Mo–Do: 8.30 bis 11.30 Uhr
und 12.30 bis 15.00 Uhr
Fr: 8.30 bis 12.00 Uhr
Tel.: 089 230211-340
Fax: 089 230211-341


VOILA_REP_ID=C1257C99:002F5EB3